SCHAUBLIN MACHINES SA

102 TM-CNC Robot | Hochpräzisions-Drehmaschine mit außergewöhnlichen Charakteristiken

Nach einem Angebot fragen

102 TM-CNC with robot Zoom auf « 102 TM-CNC with robot » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
102 TM-CNC with robot

Es sollte bedacht werden, dass die 102TM nicht für die Großserienfertigung geeignet ist (keine Anschlussmöglichkeit an eine Stangenvorschubeinrichtung und keine Möglichkeit der automatischen Spanabfuhr außer über ein Absaugsystem). Aus diesem Grund ist die Bearbeitung von Rohlingen mit der 102TM mit integriertem Roboter nur dann zu empfehlen, wenn das Spanaufkommen gering ist. Die X-Achsen-Gleitbahn kann mit utomatischem Schmiersystem 0202-17000-000 (Option) geliefert werden. Darüber hinaus ermöglichen das Vakuumspannsystem (Option) und die «Form»-Spannzangen des Typs B - dies nur einige Beispiele des großen Angebots an SMSA-Zubehör - die Aufspannung unterschiedlichster Werkstücke in der Spindel.

102 TM-CNC with robot Zoom auf « 102 TM-CNC with robot » (ESC-Taste, um das Fenster zu schließen)
102 TM-CNC with robot

Anwendungsbeispiele

  • Bearbeitung von Halbfertigteilen als «Stand-Alone»
  • Integration in eine Fertigungsstraße zum Drehen von Serienteilen
  • Nacharbeiten an Werkstücken mit Fabrikations- oder

Vorteile

  • In die Maschine integrierter Roboter => kurze Werkstückladezeiten im Vergleich zu einer Maschine mit externem Roboter (kürzerer Verfahrweg, hauptzeitparalleles Laden der Werkstücke; keine umständlich zu öffnende und zu schließende Bedienertür mehr).
  • Der Anwender kann seine eigenen Paletten fertigen => hohe Flexibilität, Schnelligkeit.
  • Der Palettenwechsel kann automatisiert werden.
  • Der Roboter kann mit unterschiedlichsten Greifern bestückt werden (Greifzangen jeder Art, Vakuumgreifer, Elektromagnete, ...).
  • Platzsparendes Design durch Integration des Roboters in die Maschine anstelle einer Maschinenausführung mit externem Roboter.
  • Schutz des Bedienungspersonals gegenüber den Bewegungen des Roboters durch einfache Verriegelung der 2 Maschinentüren und einer Zugangsklappe zwischen Bearbeitungsbereich und Werkstück-Ladeund-Entladebereich => besserer Zugang zum Bearbeitungsbereich als bei Ausstattung mit einem externen Roboter. Zum Schutz des Bedienungspersonals vor etwaigen herausgeschleuderten Werkstücken ist die Maschine selbstverständlich mit einer Blech-Schutzverkleidung versehen (besserer Schutz als beispielsweise mit Schutzgitter versehenen Fertigungsinseln). Das System entspricht den Anforderungen der EU.
  • Unter Nutzung eines speziellen Halters für das Umdrehen des Werkstücks können Werkstücke von beiden Seiten bearbeitet werden. Das Umdrehen erfolgt hauptzeitparallel.
  • Der Roboter ist einfach zu programmieren.
  • Mitsubishi ist in zahlreichen Ländern direkt oder indirekt vertreten, so dass stets eine optimale Unterstützung der Kunden in vielen Ländern gegeben ist – ganz gleich, ob bei der Programmierung oder Fehlerbehebung.
  • Der Roboter kann über eine Bedienkonsole
Technische Besonderheiten
Anzahl Achsen 6
Max. Gewicht 2 kg
Wiederholigkeit ± 0.02 mm
IP 65

Longlife High Precision